Gottesdienst in Regensberg, Sonntag 10:00 Uhr, Herzlich willkommen!
(Kein Gottesdienst in der ref. Kirche Dielsdorf)

Konfirmandenunterricht

In der Regel während des 9. Schuljahres werden die Jugendlichen auf die Konfirmation vorbereitet. In diesem Unterricht werden aktuelle und religiöse Themen behandelt. Der Unterricht besteht aus:

  • den wöchentlichen Lektionen während der Schulzeit
  • einem Konfirmandenlager in den Herbst- oder Frühlingsferien
  • einem Projekt, das anderen zugute kommt
  • der aktiven Hilfe bei kirchlichen Aktivitäten/Anlässen
  • dem Besuch von zwölf Gottesdiensten im Laufe des Konfjahres

Du bist herzlich willkommen. Das Anmeldeformular für die neue Konfirmandenklasse 2017-2018 und für die Konfirmandenreise im Oktober 2017 findest Du hier. Anmeldeschluss: 22. August 2017

Zum Programm

Wann & Wo:

Für die aktuellsten Informationen, bitte die Agenda kontrollieren.

Der Konfirmandenunterricht findet jeweils am Dienstagabend im 1. Stock des ref. Kirchgemeindehauses statt; In der Regel von 18 bis 19:15 Uhr, ab und zu von 18 bis 20 Uhr  statt.

Für die Konfirmationsklasse 2017-2018 gelten die folgenden Eckdaten:

5. September 2017, Dienstag, 18 Uhr: Erste Konfstunde im Kirchgemeindehaus, Wehntalerstrasse 19.

10. September 2017, Sonntag, 10 Uhr: Begrüssungsgottesdienst der KonfirmandInnen und ihrer Eltern.1

10. September 2017, Sonntag, 11 Uhr: Kaffee und Informationsveranstaltung für Eltern und KonfirmandInnen.

16.-20. Oktober 2017: Konfirmandenreise nach Arcegno, TI.

30. Januar 2018, Dienstag, 19:00 Uhr: Elternabend im Kirchgemeindehaus, Wehntalerstrasse 19.

14. April 2018: Konfirmandenprojekt - Car-Wash

26. Mai 2018, Samstag, 13-16 Uhr: Gesamtprobe der Konfirmation in der Ref. Kirche Dielsdorf.

27. Mai 2018, Sonntag, 10 Uhr: Konfirmationsgottesdienst in der Ref. Kirche Dielsdorf.

Bitte beachten: Der Konf-Unti findet bis im Dezember prinzipiell am Dienstag Abend ab 18 Uhr im Kirchgemeindehaus statt. Von Januar bis Mai 2018 werden wir das Programm separat bekannt machen.

Kontakt:

Pfr. Francesco Mordasini